Red Bull 400: Der härteste Bergsprint die Hochfirstschanze hinauf


Zur Fotostrecke (16 Bilder)

Red Bull 400 2015
Foto: Red Bull

 

Red Bull 400 - Sturm auf den Kulm
Foto: Red Bull

 

Red Bull 400 - Sturm auf den Kulm
Foto: Red Bull

 

Red Bull 400 - Sturm auf den Kulm
Foto: Red Bull

 

Red Bull 400 - Sturm auf den Kulm
Foto: Red Bull
Am 25. Juli 2015 startet an der Hochfirstschanze im Schwarzwald der härteste 400-Meter-Lauf der Welt. 140 Höhenmeter und Steigungen bis zu 35 Grad gilt es beim Red Bull 400 zu bezwingen.

 

Red Bull 400 2015
Foto: Red Bull

Ein Dauerlauf über 400 Meter dürfte für die meisten normalsportlichen Menschen leicht zu absolvieren sein. Wie sieht es aber mit einem 400-Meter-Lauf aus, bei dem man 140 Höhenmeter überwinden muss?

Wer sich dieser Herausforderung stellen möchte, der kann dies bei der Deutschland-Premiere des Red Bull 400 am 25. Juli 2015 an der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt im Schwarzwald tun.

 

Red Bull 400 2015
Foto: Red Bull

35 Grad Steigung auf allen Vieren

Dort wo sich im Winter die Skisprung-Elite im Weitflug misst, stürmen in diesem Sommer 600 Hartgesottene auf die größte Naturschanze Deutschlands. Natürlich mit dem Ziel, als erstes den Gipfel zu erreichen und den ersten Schanzenrekord in Gegenrichtung aufzustellen. Insgesamt kann die Erstürmung der Hochfirstschanze beim Red Bull 400 in fünf unterschiedlichen Disziplinen versucht werden: "Full Distance Frauen", "Full Distance Männer", "4x100 Meter Staffel Frauen", "4x100 Meter Staffel Mixed" und in der "4x100 Meter Staffel Männer".

Für die Full Distance Wettbewerbe werden 39 Euro Teilnahmegebühr fällig und eine Staffel ist für 119 Euro dabei. Für den Red Bull 400 anmelden, kann man sich unter: redbull.de/400.

Video-Trailer: Red Bull 400




Noch mehr Red Bull 400-Events 2015

Am 29. August findet das Event dann in Österreich auf der "Paul-Ausserleitner-Schanze" in Bischofshofen statt. Auch hier werden die Skier an den Nagel gehängt und stattdessen die Laufschuhe für die wahrscheinlich härtesten 400 Meter der Welt geschnürt. Beim legendären Berglauf-Sprint Red Bull 400 gehen sowohl Berglaufprofis als auch ambitionierte Hobbyläufer ins Rennen und nehmen die Skisprungschanze in der kräftezehrenden Gegenrichtung in Angriff - von unten nach oben.

Neben Bischofshofen und Titisee gibt es 2015 noch fünf weitere Möglichkeiten beim Red Bull 400 dabei zu sein: Kuopio (FIN), Whistler Mountain (CAN), Harrachov (CZE), Planica (SLO) und Park City (USA).

Weitere knallharte Outdoor-Events:

Fotostrecke: Knallharte MTB-Action: Red Bull Rampage 2013

43 Bilder
Red Bull Rampage 2013 Foto: Red Bull Content Pool
Red Bull Rampage 2013 Foto: Red Bull Content Pool
Red Bull Rampage 2013 Foto: Red Bull Content Pool

Fotostrecke: Red Bull X-Alps 2013 - Alpencross zu Fuß und per Gleitschirm

20 Bilder
Red Bull X-Alps 2013 Foto: Red Bull Content Pool
Red Bull X-Alps 2013 Foto: Red Bull Content Pool
Red Bull X-Alps 2013 Foto: Red Bull Content Pool

Fotostrecke: StrongmanRun 2014 am Nürburgring - Bilder

60 Bilder
Fisherman's Friend StrongmanRun 2014 Foto: Fisherman's Friend StrongmanRun
Fisherman's Friend StrongmanRun 2014 Foto: Fisherman's Friend StrongmanRun
Fisherman's Friend StrongmanRun 2014 Foto: Fisherman's Friend StrongmanRun

Video: Sturm auf den Kulm

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

22.07.2015
Autor: Daniel Endreß
© outdoor