ISPO 2016: Hoffmeister und Kaltenbrunner für ihre Leistungen geehrt

Foto: adventureroftheyear.com ISPO 2016 Award Gewinner vertical treklight
Die deutsche Ausnahme-Paddlerin Freya Hoffmeister und die österreichische Alpinistin Gerlinde Kaltenbrunner wurden auf der ISPO mit dem "European Adventurer of the Year"-Award bzw. dem ISPO Pokal "Sportpersönlichkeit des Jahres" geehrt.

Ihre 27.000 Kilometer lange Reise im Kajak um Südamerika war schon sehr beeindruckend und so wundert es nicht, dass Freya Hoffmeister nun zum European Adventurer of the Year 2015 gewählt wurde: "Fueled by immense courage and determination (and powered by a paddle) the 51-year-old German Freya Hoffmeister is by far one of the worlds most adventurous sea kayakers", lautete das abschließende Statement der Jury auf der ISPO 2016.

Wir hatten Freya bereits kurz nach der erfolgreichen Südamerika-Umrundung interviewt - hier gibt es alle Details zur insgesamt vier Jahre dauernden Reise:

Gerlinde Kaltenbrunner: Sportpersönlichkeit des Jahres

Die Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner wurde im Rahmen des VIP Dinners auf der ISPO 2016 zur Sportpersönlichkeit des Jahres gekürt. Die Österreicherin hatte als erste Frau der Welt alle vierzehn 8000er ohne künstlichen Sauerstoff bezwungen. Doch nicht nur ihre alpinen Erfolge standen bei der Preisverleihung im Vordergrund, sondern auch ihr soziales Engagement: Denn seit Jahren engagiert sich Gerlinde Kaltenbrunner zusammen mit Ehepartner Ralf Dujmovits bei der Nepalhilfe Beilngries, deren Hilfsprojekte den Bau von Dorfschulen, Krankenstationen und Kinderhäusern in verschiedenen Regionen Nepals unterstützen.

Mehr über die ISPO-Preisverleihung hier

Foto: Messe München GmbH ISPO 2016 gerlinde kaltenbrunner

Den ISPO Pokal erhielt Gerlinde Kaltenbrunner von Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München.

outdoor-Abenteurer des Jahres 2016

Auch wir rufen in diesem Jahr wieder dazu auf, jemanden zum outdoor-Abenteurer des Jahres zu nominieren - oder sich selbst mit einem tollen Abenteuertrip zu bewerben!

Hintergrund:
Mit dem Award sollen Outdoor-begeisterte Menschen inspiriert werden, ihre Ideen und Pläne zu verwirklichen. "Andere mit einem solchen Projekt zu motivieren, sich neuen Herausforderungen zu stellen, gehört zu den wichtigsten Kriterien für die Jury", erklärt Olaf Beck. "Wir wollen die Menschen bewegen, raus zu gehen in die Natur. Da ist der Award outdoor-Abenteurer des Jahres ein wichtiger Baustein."

Bewerbung hier:




Video-Interview mit Harald Fichtinger - outdoor-Abenteurer 2015

Die Top-Produkte auf der ISPO 2016:

Mehr: