Einrad-Downhill am Mount Damavand im Iran

Foto: Sebastian Doerk Lutz Eichholz Damavand

Fotostrecke

Downhill mit dem Einrad? Klingt nach einer verrückten Idee! Für Profi-Einradfahrer Lutz Eichholz ging am höchsten Berg des Iran ein Traum in Erfüllung. Spektakuläre Abfahrtsbilder gibt es hier.

Einrad-Profi Lutz Eichholz hat es gewagt – und geschafft. Er fuhr mit seinem Einrad den 5.671 Meter hohen Mount Damavand im Iran hinunter. Und das trotz extremer Temperaturschwankungen von -7 bis +40°C, Höhenkrankheiten und einer Verletzung bei einem seiner Teammitglieder.

"In einigen Momenten fühlte ich mich so schlecht, dass ich dachte ich muss aufgeben. Trotzdem: dieses Projekt war so wichtig für mich, dass ich über meine Grenzen gehen konnte - mehr als ich erwartet hatte", so Eichholz nach seinem Damavand-Downhill, auf den er sich drei Jahre lang vorbereitet hatte.

Ein paar Impressionen der verrückten Downhill-Aktion im Iran gibt es in der Fotostrecke oben - und hier im Video:

Video: S. Doerk/ J. Schnebele/ F. Schroer

Über Lutz Eichholz:

  • Geboren: 20.08.1986 in Duisburg
  • Wohnort: Kaiserslautern/Ruhrgebiet
  • Beruf: Einradfahrer/Dipl. Ing. der „Raum und Umweltplanung“
  • Erfolge (Auszug): Sechsfacher Guinness Weltrekord Halter, Vierfacher Einrad Weltmeister(AK), Vierfacher Vizeweltmeister (AK), Zweiter Platz Finale Weltmeisterschaft, höchster gelandeter Einrad Sprung, einmalige Projekte/Erstbefahrungen, Nationale Titel in vielen Disziplinen
  • Haupt-Einraddisziplinen: Trial und Mountainunicycling (Einrad Downhill)
  • Hobbys: Mountainbiken, Klettern (Bouldern), Slacklinen, Lesen, Reisen

Weitere spektakuläre Outdoor-Videos gibt es hier:

    23.01.2015
    Autor: S. Doerk/ J. Schnebele/ F. Schroer
    © www.outdoorchannel.de