Bergsteiger-Doku: Freundschaft auf Zeit

Foto: Moving Adventures Medien GmbH Dokumentation Freunde auf Zeit

Fotostrecke

Sebastian Haag (Basti) und Benedikt Böhm (Benni) sind Freunde und Extrembergsteiger, die seit Jahren im Team arbeiten. Doch bei der Besteigung des Broad Peak gerät das gegenseitige Vertrauen ins Wanken. outdoor hat Infos, Bilder und den Trailer zum Film.

Auf dem Münchner Dokumentarfilmfestival 2012 feiert die Dokumentation Freundschaft auf Zeit Weltpremiere. Der Film dokumentiert zwei Extrembergsteiger, die viele Jahre zusammen im Himalaya unterwegs sind.

Dabei sind Basti und Benni wahre Minimalisten. Mit wenig Gepäck steigen sie auf 8.000er wie den Gasherbrum II um im Anschluss mit Skiern wieder ins Basislager zu fahren.

Doch bei einer Expedition auf den Broad Peak wird ihre Freundschaft auf die Probe gestellt. Während Basti mit mentalen Schwächen kämpft, will Benni allein auf den Gipfel und begibt beide in große Gefahr.

Durch die Verwebung von Interviews, Actionszenen und Landschaftsaufnahmen klebt der Film nicht an den Beziehungsproblemen der Protagonisten. Einige kommentarlose Szenen lassen genug Raum, die Bergwelt zu betrachten.

Auch lässt Regisseur August Pflugfelder durch Fotos und Archivmaterial in die Vergangenheit von Basti und Benni blicken und dokumentiert so den Menschen hinter dem Bergsteiger.

Die Premiere von Freundschaft auf Zeit findet am Sonntag, 06. Mai 2012 um 18:30 Uhr im ARRI-Kino in München statt.

Trailer: Freundschaft auf Zeit

02.05.2012
Autor: Benjamin Linsner
© outdoor