Alpinmesse Innsbruck: Die Messe für Alpen-Fans

Foto: Alpinmesse/Haller
Am 29. und 30. Oktober 2016 findet in Innsbruck wieder die Alpinmesse statt. 190 Aussteller zeigen dann zahlreiche Neuheiten rund um den Berg- und Wintersport.

Es ist wieder soweit: Ende des Monats, am 29. und 30. Oktober 2016, öffnen in Innsbruck wieder die Tore zur Alpinmesse. Über 190 Aussteller zeigen dort die neuesten Produkte und bieten Workshops und Vorträge zu allen Themen des Bergsports.

Trainings, Übungen und Workshops bei der Alpinmesse

Sicherheit ist bei den Alpinmesse-Workshops ein zentrales Thema und so sind die praktischen Übungen darauf ausgelegt, den Messebesuchern neue Fertigkeiten zu vermitteln und Techniken zu verfeinern. Das Angebot reicht dabei von digitaler Tourenplanung, Lawinenlagebericht und LVS-Suche bis Wachsen, Notfälle und Höhenverträglichkeit. Mehr als 1.000 Interessierte können an den insgesamt 18 Workshops mit Alpinmesseticket (8 Euro, Kinder frei) kostenlos teilnehmen.

Starpower auf der Alpinmesse 2016

Als Stargäste werden zur diesjährigen Ausgabe der Alpinmesse die Profikletterer Ines Papert und Steve House erwartet. Beide werden an jeweils einem Tag der Messe einen Vortrag halten. Am Samstag den 29. Oktober um 19:00 Uhr wird Steve House im "Forum 2" von seiner Besteigung der 4500 Meter hohen Rupalwand am Nanga Parbat berichten. Ines Papert wird am Sonntag den 30. Oktober im "Forum 2" auftreten und einen Bildervortrag zu verschiedenen Klettertouren mitbringen.

Foto: Alpinmesse/Haller

BlocAlpin Bouldermeisterschaft auf der Alpinmesse 2016

Für Unterhaltung sorgt die BlocAlpin Bouldermeisterschaft, die ebenfalls auf der Alpinmesse 2016 ausgetragen wird. Tirols beste Kletterer sorgen für Wettkampfstimmung in der Halle. Außerdem wird dem Thema "Freeride" mit einem eigenen 600 m² großen Freeride-Village große Aufmerksamkeit geschenkt.

Weitere Infos und Messe-Termine gibt es auf: www.alpinmesse.info

Winter-Neuheiten 2016 - die Highlights:

12.10.2016
Autor: Daniel Endreß
© outdoor