430 Meilen durch Schnee und Eis: Yukon Arctic Ultra


Zur Fotostrecke (21 Bilder)

Yukon Arctic Ultra 2013
Foto: Martin Hartley

 

Yukon Arctic Ultra 2013
Foto: Martin Hartley

 

Yukon Arctic Ultra 2013
Foto: Martin Hartley

 

Yukon Arctic Ultra 2013
Foto: Martin Hartley

 

Yukon Arctic Ultra 2013
Foto: Martin Hartley
Der Yukon Arctic Ultra in Kanada ist eines der härtesten Extremrennen der Welt - eiskalte Impressionen aus Kanada gibt es hier.

Der 10. Yukon Arctic Ultra - eines der härtesten und kältesten Extremrennen der Welt - ist zu Ende. Die knallharte Bilanz des Extrem-Rennens 2013: 80 waren gestartet, 40 kamen ins Ziel.

Obwohl nur die Hälfte aller Läufer ins Ziel kam, gab es beim Yukon Arctic Ultra 2013 auch einige Rekorde: Die Deutsche Nicole Dörr erreichte beim 300-Meilen-Rennen nach 175:40 Stunden das Ziel in Pelly Crossing. Die 44-jährige aus Huben im Chiemgau ist damit die erste Deutsche und insgesamt die vierte Frau überhaupt, die seit Bestehen des Yukon Arctic Ultra das 300 Meilen-Ziel erreichte.

Ebenfalls rekordverdächtig: Die 186:50 Stunden des Dänen Casper Wakefield. So schnell wie er ist noch keiner nach gut 700 Kilometern in der Goldgräberstadt Dawson City angekommen. Zu Fuß wohlgemerkt, nicht mit dem Schneemobil.

Und: Der Italiener Enrico Ghidoni (430 Meilen in 225:10 Stunden) durchquerte die Weiten des Yukon als Erster in der Geschichte des Yukon Arctic Ultra auf Langlaufski.

Den laut Veranstalter "kältesten und härtesten (Ultra-)Marathon der Welt" gibt es in drei Distanzen (100, 300 und 430 Meilen) für Mountainbiker, Skilangläufer oder Läufer. Der Trail des Yukon Arctic Ultra folgt der Strecke des Yukon Quest-Hundeschlittenrennens von Whitehorse nach Dawson City. 2013 gab es neben Renn-Temperaturen von bis zu Minus 35 Grad auch die intensivsten Nordlichter seit Jahren.

Ein paar Impressionen vom Rennen im verschneiten Yukon-Territory gibt es in der Fotostrecke (siehe oben) und hier im Video:

Video-Dokumentation: Yukon Arctic Ultra

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Fotostrecke: Jotunheimen: Mit dem Pulka durch Norwegen

15 Bilder
Pulka Norwegen Foto: Boris Gnielka
Pulka Norwegen Foto: Boris Gnielka
Pulka Norwegen Foto: Boris Gnielka
05.03.2013
© outdoor