Nanga Parbat und K2 Expedition von Dieter Porsche

Datum: 16.10.2011 (13:30) bis 16.10.2011
Ort: 70174 Linden-Museum, Stuttgart
Land: Deutschland
Kategorie: Vortrag
Webseite zum Event: http://stuttgart.traumundabenteuer.de/
Weitere Informationen: Hegelplatz 1
Linden-Museum, 70174 Stuttgart

Dieter Porsche berichtet in seinem spannenden Vortrag von einer ganz besonderen Expedition. Sein Ziel: die Besteigung von Nanga Parbat und K2 in Pakistan unmittelbar hintereinander. Dieses Unternehmen ist bisher nur dem Polen Krzysztof Wielicki gelungen.

Der 8125 m hohe Nanga Parbat, auch “Der Schicksalsberg der Deutschen“ genannt, hat eine lange dramatische Geschichte. Nach 31 Toten und 58 Jahren des Anrennens gelang dem Tiroler Hermann Buhl 1953 mit einem legendären 41stündigen Alleingang endlich die erste erfolgreiche Besteigung .

Dieter Porsche und sein Partner Peter Guggemos erreichen über die schwierige Kinshofer-Route den Gipfel. Vorausgegangen war das wochenlange Versichern der Aufstiegsroute und das Einrichten der Hochlager. Die Mühe zahlt sich schließlich aus! Allerdings müssen die beiden beim Abstieg auf 7800 m Höhe biwakieren. Beide überstehen die eiskalte Nacht ohne Erfrierungen.

Optimal akklimatisiert erreichen Porsche und Guggemos zwei Wochen später das Basislager des K2. Sie wollen über den Abruzzengrat aufsteigen. Schlechte Bedingungen am "Berg aller Berge" und ein tödlicher Unfall zwingen sie jedoch zum Rückzug…