Langlaufski im Test

Testbericht: Rossignol X-IUM Classic WCS-C2 (Modelljahr 2015)

Foto: Rossignol planetSNOW / outdoor Langlaufski Test Rossignol X-IUM Classic WCS-C2

Fotostrecke

Der Langlaufski Rossignol X-IUM Classic WCS-C2 gehört der Kategorie Race Classic an. Im Skitest zeigt sich der Ski prädestiniert für Tempo-Einheiten und erste Wahl für Läufer mit einer guten Skitechnik.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

PlanetSNOW DSV aktiv Tipp 2014/2015

Sportlich ambitionierte Läufer und Rennläufer profitieren bei den Race Classic Ski von den neuesten Errungenschaften der Ski-Entwicklung. Die Hightech-Modelle sind prädestiniert für Tempo-Einheiten und erste Wahl für Langläufer mit einer guter Skitechnik. Im Test 2014: der Langlaufski Rossignol X-IUM Classic WCS-C2 mit einer Länge von 198 Zentimeter.


Abstoßverhalten: 90%
Einschubverhalten: 80%
Abfahrsverhalten: 80%
Kurvenverhalten: 80%
Führung: 80%
Grip Wachszone: 90%

Technische Daten des Langlaufski 2015 im Test: Rossignol X-IUM Classic WCS-C2

Preis: 445 Euro
Länge: 186, 191, 198, 203, 208 cm
Breite: * 44/44/44 mm
Gewicht: ** 1000 bis 1250 g

* Breite v/m/h ** bei 198 Zentimeter Länge.

Fazit

Auch in der Kategorie Race Classic liefert Rossignol mit dem X-IUM Classic WCS-C2 einen Top-Langlaufski für sportlich ambitionierte Läufer. Die Stärken des Skis liegen vor allem beim Abstoßverhalten und beim Grip.

Rossignol X-IUM Classic WCS-C2 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

19.01.2015
Autor: Florian Schmidt, Florian Schmidt
© planetSNOW, outdoor