Lampen im Test

Testbericht: Princetontec Sync

Stirnlampen Test 2016
Foto: Hersteller
Die günstige Princetontec Sync bietet ein perfektes Leuchtbild zum Wandern. Die intuitive Bedienung macht die Lampe zum unkomplizierten Begleiter.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut Kauftipp

Loading  

Ausstattung: Batteriewarnung, Tastensperre

Ausleuchtung: Die Princetontec Sync ist zwar kein Suchscheinwerfer, doch das Leuchtbild der Stirnlampe ist zum Wandern perfekt – und bleibt lange hell.

Praxis: Der intuitiv bedienbare Drehschalter der Princetontec Sync begeisterte die Tester im outdoor Stirnlampen-Test 2016! Die Ausstattung ist für die meisten Fälle ausreichend.

Technische Daten des Princetontec Sync

Preis: 30 Euro
Gewicht: 87 g
Leuchtweite (getestet): 35–9 m (Max.modus: im 3-Stunden-Schnitt 27 m / nach 6 Stunden 16 m / Rotlicht 6 m)
Leuchtdauer (getestet): 9–90 h (min.–max.)

Ausleuchtung

Praxis


Fazit:

Wer eine unkomplizierte, solide und günstige Lampe zum Wandern und für Trekkingtouren sucht, liegt bei der Princetontec Sync richtig.

Princetontec Sync im Vergleichstest

Test: Batterie- vs. Akku-Stirnlampen Foto: PatitucciPhoto

Test: Batterie- vs. Akku-Stirnlampen

Stirnlampen verlängern den Tag - besonders im Winter. Welche das am besten machen, zeigt der Test von je fünf Akku- und Batterie-Stirnlampen.


Princetontec Sync im Vergleich mit anderen Produkten

06.12.2016
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2016