Lampen im Test

Testbericht: Litexpress Liberty 120 sensor

Foto: outdoor / Hersteller Litexpress Liberty Test
Pfiffig ausgerüstet, eignet sich die Stirnlampe Litexpress Liberty 120 sensor wegen des stark mittenbetonten Leuchtbilds eher für die Freizeit als für Wandertouren.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Ausleuchtung
Die Litexpress Liberty 120 besitzt eine hohe Leuchtweite, aber stark fokussiertes Lichtkegelzentrum – das die Übersicht beim Orientieren erschwert.

Praxis
Die Litexpress Liberty 120 sensor liegt weich an, sitzt aber ein wenig kopflastig und beim Laufen wackelig. Grobstufige Neigungsverstellung.

Ausstattung
Bei der Litexpress Liberty 120 sensor fehlt nur eine Batterieanzeige. Praktisch beim Einsatz mit Handschuhen: die Fernbedienbarkeit.

Technische Daten des Test: Litexpress Liberty 120 sensor

Preis: 50 Euro
Gewicht: 110 g
Stromversorgung: 3 AAA (Micro)
Leuchtweite (getestet): 110-25 m
Leuchtdauer (getestet): 25 - >200h
Ausstattung: Dimmer, Rotlicht, Einschaltschutz, Notsignal, verlustsicherer Batteriedeckel. Per Handzeichen ein- und ausschaltbar (IR-Sensor). Regendicht (IPx4).

Ausleuchtung

Praxis

Ausstattung

Leuchtdauer

Fazit

Pfiffig ausgerüstet, eignet sich die Litexpress Liberty 120 sensor wegen des stark mittenbetonten Leuchtbilds eher für die Freizeit als für Wandertouren.

16.02.2012
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2011