Lampen im Test

Dauertest: Beal FF210 R (Kauftipp)

Beal FF210 R
Foto: Beal
Trotz einer Vielzahl an Leuchtmodi inklusive Rotlicht, ist die FF210 R wunderbar einfach zu handhaben. Das ist nur einer der Gründe, warum es die Stirnlampe in die Reihe unserer outdoor-Kauftipps geschafft hat.

Was uns gefällt

  • gutes, helles Leuchtbild
  • sehr einfaches Handling
  • potenter Lithium-Akku
  • stark wasserabweisend (ipx 6)

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Zwei Monate war die FF210 R im Einsatz: beim Joggen, Wandern und Zelten. Sie überzeugte mit bequemem Sitz, heller, blendfreier Ausleuchtung und einfachster Handhabung. Letztere ist angesichts der neun Leuchtmodi plus Rotlicht und Notsignalfunktionen bemerkenswert und vor allem dem zweiten Taster zu verdanken. Auf Gimmicks wie automatische Helligkeitsregulierung oder Dimmfunktion verzichtet die Lampe, punktet dafür mit einem starken Akku, der jedoch erst spät auf seine Erschöpfung hinweist. Dafür lässt er sich durch drei AAA-Zellen ersetzen. Fein: Die Taster der wetterfesten Lampe sind auch mit Handschuhen bedienbar.

Technische Daten des Beal FF210 R (Kauftipp)

Preis: 80 Euro
Gewicht: 104 g

Mehr zu ...


15.04.2016