Lampen im Test

Testbericht: Edelrid Tauri

Stirnlampen Test 2016
Foto: Hersteller
Die Edelrid Tauri ist die günstigste Akkulampe im Test. Das fehlende Rotlicht macht sie mit einer hervorragenden Ausleuchtung wieder wett.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Ausstattung: Akkuwarnung, Diffusor vorschiebbar

Ausleuchtung: Von nah bis fern hat man mit der Ederid Tauri Stirnlampe alles erhellt, auch vor den Füßen. Hellste Lampe im 6-Stunden-Schnitt in unserem Lampen-Test 2016.

Praxis: Ein Rotlicht fehlt, der vorschiebbare Diffusor kann blenden. Die Edelrid Tauri Stirnlampe sollte auf kleinster Stufe länger leuchten.




Technische Daten des Edelrid Tauri

Preis: 60 Euro
Gewicht: 130 g
Leuchtweite (getestet): 100–14 m (Max.modus: im 3-Stunden-Schnitt 78 m / nach 6 Stunden 36 m)
Leuchtdauer (getestet): 10–30 h (min.–max.)

Ausleuchtung

Praxis


Fazit:

Günstige, sehr kräftige Stirnlampe, die viele Stunden sehr hell leuchtet. Die Edelrid Tauri ist ideal zum Trailrunning, auf Ski- und Hochtouren.

Edelrid Tauri im Vergleichstest

Test: Batterie- vs. Akku-Stirnlampen Foto: PatitucciPhoto

Test: Batterie- vs. Akku-Stirnlampen

Stirnlampen verlängern den Tag - besonders im Winter. Welche das am besten machen, zeigt der Test von je fünf Akku- und Batterie-Stirnlampen.


Edelrid Tauri im Vergleich mit anderen Produkten

06.12.2016
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2016