Kocher im Test

Kurz-Test: Soto Amicus

Foto: Soto
Soto stellt mit dem Amicus einen besonders günstigen Gaskocher vor. Überzeugt er auf Tour?

Was uns gefällt

  • leicht und klein verpackbar
  • stabile Topfstützen
  • kräftig und sparsam (13 g/l)

Was uns nicht gefällt

  • punktuelle Wärmeabgabe

Der in Japan gefertigte Soto Amicus gehört zu den sehr leichten Gaskochern. Dank vier stabiler Stützen trägt er auch 2-Liter-Pötte sicher, doch durch die schmale Flamme empfiehlt sich der Campingkocher eher für kleine Töpfe. Einen Liter Wasser (10 °C) bringt er in gerade einmal vier Minuten zum Sieden und benötigt dafür nur wenig Gas (13 g). Top: die feinfühlige Regulierung, die ein Simmern mit kleiner Flamme ermöglicht.

Technische Daten des Soto Amicus

Preis: 40 Euro
Gewicht: 80 g
Sonstiges : Ausprobiert: 4 Monate

Fazit:

Einen Liter Wasser (10 °C) bringt er in gerade einmal vier Minuten zum Sieden und benötigt dafür nur wenig Gas (13 g).

18.11.2016