Kocher im Test

Testbericht: Jetboil Sumo Ti

Foto: Hersteller
Der Jetboil Sumo Ti funktioniert auch bei Kälte und Wind. Der Jetboil-Systemkocher ist sehr leistungsfähig und gleichzeitig extrem sparsam.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • funktioniert auch bei Kälte und Wind
  • sehr leistungsfähig, extrem sparsam
  • sicherer Stand, leicht, kompakt

Was uns nicht gefällt

  • nicht gerade billig

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Jetboil ist der Erfinder des Systemkochers mit Wärmetauscher im Topfboden. Nun hat er mit dem Jetboil Sumo Ti (230 €) ein neues Eisen im Feuer. Der Titantopf fasst 1,25 Liter, sein leistungsfähiger Gasbrenner heizt dank Druckminderer selbst bei halbleeren Kartuschen oder Frost noch mächtig ein: Die Kochzeit für einen Liter Wasser liegt im Schnitt bei 4:40 min – und durch den integrierten Windschutz bringt der Jetboil Sumo Ti-Kocher auch bei Wind eine gute Leistung. Noch beeindruckender ist der Verbrauch: Er liegt bei sensationell niedrigen zehn Gramm Gas pro Liter kochendes Wasser. Außerdem top: Gewicht (370 g mit Standfuß) und das Packmaß des Jetboil Sumo Ti-Kochersets.

Technische Daten des Jetboil Sumo Ti

Preis: 230 Euro
Gewicht: 370 g
Sonstiges : Titantopf fasst 1,25 Liter

Fazit:

Der Kocher Jetboil Sumo Ti ist sehr leistungsfähig und extrem sparsam. Er funktioniert auch bei Kälte und Wind, bietet einen sicheren Stand und ist leicht sowie kompakt.

Jetboil Sumo Ti im Vergleichstest


Jetboil Sumo Ti im Vergleich mit anderen Produkten

23.07.2012
© outdoor