Jacken im Test

Testbericht: Vaude Zebru UL 3L Jacket

Vaude Zebru UL 3L
Foto: Vaude
Als ultraleichter Wetterschutz zum Immerdabeihaben top - für den harten Dauereinsatz empfiehlt sich die Vaude-Jacke jedoch weniger ...
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Loading  

Mit einem Gewicht von unter 200 Gramm gehört die neue Vaude Zebru UL 3L Jacket zu den leichtesten Dreilagenjacken der Welt. Sie blockt Wind und Regen ab, besitzt wenige funktionelle Features und ist komfortabel. Nur das laut raschelnde Material störte in unserem Jacken-Test 2017 etwas. Da der dünne Oberstoff nicht so strapazierfähig ausfällt, eignet sich die Vaude Zebru UL 3L allerdings nur bedingt für Touren, auf denen man sich durch Gestrüpp kämpft.

Wetterschutz: Bis auf leichte Saugeffekte (Frontzip) dicht. Kapuze/Kragen schützen gut.

Tragekomfort/Praxis: Man spürt die Jacke fast nicht, aber sie raschelt stark. Top Bewegungsfreiheit, bequeme Kapuze, einfache Bedienung.

Sonstiges: Zwei Außentaschen, helmtaugliche Kapuze. Körperbetonter, mittellanger bis kurzer Schnitt.

Technische Daten des Vaude Zebru UL 3L Jacket

Preis: 330 Euro
Material: 3-Lagen Ceplex Pro
Gewicht: 195 g
Packvolumen: 0,8 l

Wetterschutz

Tragekomfort/Praxis

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Gewicht/Packmaß

Material/Verarbeitung


Fazit:

Als ultraleichter Wetterschutz zum Immerdabeihaben setzt die Vaude Zebru UL 3L Maßstäbe. Für den harten Dauereinsatz empfiehlt sich die Funktionsjacke jedoch weniger.

Vaude Zebru UL 3L Jacket im Vergleichstest


Vaude Zebru UL 3L Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

14.04.2017
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2017