Jacken im Test

Testbericht: Vaude Thulium Jacket


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

 

 

 

 

Ihr verhältnismäßig hohes Gewicht macht die Vaude Thulium mit Komfort und Isolation wett.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Das Vaude Thulium Jacket isoliert sehr gut, ist mit 410 Gramm aber auch die schwerste Testjacke und besitzt das größte Packmaß (2,1 l). Die Ausstattung fällt recht üppig aus: So besitzt die Kapuze eine Gesichtsfeldverstellung, im Jackeninnern gibt es ein Trinkflaschenfach, um Getränke vor Frost zu schützen. Außerdem sind die Außentaschen der Vaude Thulium Jacket weich gefüttert – allerdings bleiben raue Hände etwas am Futter hängen, und die Taschenzipper laufen ein wenig hakelig.

Tragekomfort
Engt nicht ein, komfortable Kapuze, allerdings eher glatte Stoffe.

Handling/Ausstattung
Recht schwergängige Taschenzips, umfangreiche Ausstattung.

Technische Daten des Test: Vaude Thulium Jacket

Preis: 170,- Euro
Gewicht: 410 g
Packmaß: 2,1 l
Füllung: Sensofil (80 bis 100g/m²)
Sonstiges : 2 RV-Außen-, 2 Innentaschen, Kapuze, Zug im Saum.

Tragekomfort

Handling / Ausstattung

Wärme / Gewicht

Wärme / Packmaß

Nässeschutz

Qualität

Temperaturbereich


Fazit:

Ihr verhältnismäßig hohes Gewicht macht die Thulium mit Komfort und Isolation wett.

Vaude Thulium Jacket im Vergleichstest

8 Isolationsjacken im outdoor Test Foto: DanielGeiger.net/mit freundlicher Unterstützung von Landmesser-Waffen, Pforzheim

8 Isolationsjacken im outdoor Test

Im Winter eine leichte Daunenjacke oder doch lieber ein Kunstfaser-Modell? Acht Isolationsjacken treten im Test gegeneinander an.


Vaude Thulium Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

09.02.2011
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2011