Jacken im Test

Testbericht: Vaude Rokua Jacket

Foto: Vaude
Mit der Vaude Rokua Jacket erhalten Wanderer und Freizeitsportler eine preiswerte, leichte und kurz geschnittene Softshelljacke ohne große Schwächen.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Mit dem Rokua Jacket beweist Vaude sein Nachhaltigkeits-Engagement: Das Material genügt den strengen Bluesign-Vorgaben und ist PFC-frei imprägniert. Dennoch wehrt es Nieselregen fast eine halbe Stunde lang ab und schützt dank winddichten Besätzen sehr gut vor Auskühlung. Nachteile? Beim Klettern zieht es die Ärmel nach oben, ansonsten liefert die Vaude Rokua Jacket eine solide Leistung ab – und ist mit 130 Euro zudem eine bezahlbare Softshelljacke für Männer und Frauen.

Tragekomfort: Etwas rascheliges, aber angenehm elastisches Material, Bewegungsfreiheit zum Wandern ausreichend.

Praxis: Prima, nur ist der Taschenstauraum mit Rucksack etwas eingeschränkt, die Ärmelbündchen sind nicht ideal.

Technische Daten des Vaude Rokua Jacket

Typ: Softshell (wind- und wasserabweisend und elastisch)
Preis: 130 Euro
Gewicht: 470 g
Material: Windproof Pro, Bluesign approved fabric, PFC-freie Imprägnierung
Sonstiges : Zwei Schubtaschen, Brusttasche, elastische Ärmelbündchen (nicht verstellbar)

Tragekomfort

Wetterschutz

Windschutz

Regenschutz

Schnitt

Praxis

Klima

Qualität


Fazit:

Preiswerte, leichte und kurz geschnittene Softshell ohne große Schwächen. Die Vaude Rokua Jacket reicht für Wandertouren und den Freizeiteinsatz völlig aus.

Vaude Rokua Jacket im Vergleichstest

Softshelljacken im Test: Alleskönner für den Sommer Foto: Steffen Scheyhing

Softshelljacken im Test: Alleskönner für den Sommer

Softshelljacken müssen auf Tour viel wegstecken: Wind, Nässe und rüden Umgang - auf Touren aller Art. Hier die getesteten Softshells 2015 zum Wandern und für sportliche Aktivitäten, auch an wärmeren Tagen.


Vaude Rokua Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

26.06.2015
Autor: Boris Gnielka, Boris Gnielka
© outdoor, outdoor
Ausgabe /2015, 2015