Jacken im Test

Testbericht: Vaude Lagalp Hooded

Softshelljacken Test
Foto: Hersteller
Die Vaudejacke zeigt sich im Test als preiswerter, sehr leistungsfähiger und bequemer Allrounder – vor allem in der Männerversion
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Günstige 200 Euro kostet die Lagalp Hooded. Die kurz geschnittene Jacke besteht aus Bluesignzertifiziertem Material, das sich im Test als robust und sehr wetterfest erweist und zudem schön weich anfühlt. Handling und Ausstattung überzeugen jedoch nur beim Männermodell: Der Frauenversion fehlen rucksacktaugliche Taschen. Sorgen für bestes Jackenklima: die extrem langen Achsel-Zipper.

Wetterschutz: Warm, winddicht und nässefest: Im Niesel hält die Vaude über 20 Minuten lang dicht! Die Einsätze an den Ärmelbündchen sind jedoch schnell nass.

Tragekomfort: Bewegungsfreiheit und Klimakomfort sind sehr gut, auch der Materialgriff überzeugt. Kapuzenschild nicht ideal.

Praxis: Die Damenjacke hat keine rucksacktauglichen Taschen, sonst perfekt.

Technische Daten des Vaude Lagalp Hooded

Preis: 200 Euro
Gewicht: 660 g
Material: Windproof 100 (PES, PU, Elasthan- Bluesign approved fabrics)

Wetterschutz

Tragekomfort

Praxis

Qualität


Fazit:

Die Vaude Lagalp Hooded zeigt sich im Test als preiswerter, sehr leistungsfähiger und bequemer Allrounder – vor allem in der Männerversion.

Vaude Lagalp Hooded im Vergleichstest

Softshelljacken für kalte Tage im Test Foto: Boris Gnielka

Softshelljacken für kalte Tage im Test

Ob windig-kalt, nass-trüb oder sonnigwarm: Die neuen Softshells sollen bei jedem Winterwetter punkten. Geht das? Ergebnisse, Bilder und Videos vom Praxistest hier.


Vaude Lagalp Hooded im Vergleich mit anderen Produkten

06.12.2013
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /13