Jacken im Test

Testbericht: Schöffel Cascade M/L


Zur Fotostrecke (11 Bilder)

Funktionsjacken im Härtetest: Schöffel Cascade M/L
Foto: Benjamin Hahn

 

Funktionsjacken im Härtetest: Berghaus Mt. Asgard Smock
Foto: Benjamin Hahn

 

Funktionsjacken im Härtetest: Direct Alpine Devil Alpine Jkt
Foto: Benjamin Hahn

 

Funktionsjacken im Härtetest: Haglöfs Lim/Lim Q Jacket
Foto: Benjamin Hahn

 

Funktionsjacken im Härtetest: Jack Wolfskin Dissenter Jacket
Foto: Benjamin Hahn
Sehr bequeme, alltagstaugliche Wanderjacke. Für Schlechtwettertouren ist sie weniger ideal.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Nur auf dauerhaft sehr anstrengenden Touren vermisst man Ventilationsöffnungen. Auch einen kräftigen Gewitterregen steckt die recht üppig ausgestattete Schöffel Cascade ohne Blessuren weg – sie kommt erst bei stundenlangen Wolken­brüchen an ihre Grenzen.

Wetterschutz
Dichte Jacke, mit der Zeit Saugeffekte an Kapuzenzug und Frontzip.

Komfort
Lange, sehr geschmeidige Jacke mit hoher Bewegungsfreiheit. Sehr kom­fortable Kapuze, einfache Bedienung. Gutes bis sehr gutes Klima.

Technische Daten des Test: Schöffel Cascade M/L

Preis: 180,- Euro
Material: Venturi (2 L)
Gewicht: 590 g
Packmaß: 1,8 l
Sonstiges : 4 Außent., 1 Napoleont. (dient als Packbeutel), Taillenzug, 2-Wege-RV, abnehmbare Kapuze.

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Wetterschutz

Komfort

Gewicht/Packmaß

Qualität


Fazit:

Sehr bequeme, alltagstaugliche Wanderjacke. Für Schlechtwettertouren ist sie weniger ideal.

Schöffel Cascade M/L im Vergleichstest


Schöffel Cascade M/L im Vergleich mit anderen Produkten

11.04.2011
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2011