Jacken im Test

Testbericht: Rab Women's Xiom Jacket (Kauftipp)

 Rab Womens Xiom Jacket
Foto: Rab
Diese Dreilagenjacke für Damen kostet nur 240 Euro, wiegt zirka 350 Gramm und fühlt sich schön weich an. Kauftipp im outdoor-Praxistest 2015!

Was uns gefällt

  • schützt zuverlässig vor Regen
  • trägt sich sehr komfortabel
  • ist praktisch ausgestattet
  • bietet ein sehr gutes Klima

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Loading  

Dreilagig konstruierte Funktionsjacken sind für Trekkingtouren mit schwerem Rucksack erste Wahl. Meistens sind sie sehr teuer und zudem schwer sowie steif zu tragen. Das Rab Xiom Jacket kostet hingegen nur 240 Euro, wiegt zirka 350 Gramm und fühlt sich schön weich an. Auch der Schnitt überzeugt auf Anhieb, zumindest in der Damenausführung: Die Ärmel sind angenehm lang, der Rücken ist verlängert, die Beweglichkeit stimmt, und die Kapuze sitzt annähernd perfekt - obwohl für das Tragen mit Helm konzipiert.

Neben diesen Soft-Skills zählt vor allem eines: der Regenschutz. Auch hier überzeugt die Rab Women's Xiom Jacket. Auf einer Trekkingtour in Nordschweden hat sie einen vier Tage währenden Dauerregen zuverlässig draußen gelassen. Auch danach, bei unzähligen Gassirunden daheim, hielt die Funktionsjacke Rab Women's Xiom Jacket stets trocken und machte sich mit drei geräumigen Taschen für Handschuhe, Handy und Hundeleckerli beliebt.

Durch die verstellbaren Ärmelbündchen, das spürbar dampfdurchlässige Material und die unter den Achseln sitzenden Belüftungsöffnungen bleibt der Körper immer angenehm temperiert, nur beim Joggen oder steilen Bergaufgehen mit Rucksack gerät man ins Schwitzen. Angenehm auch, dass die Reißverschlüsse der Rab Women's Xiom Jacket relativ leichtgängig laufen und sich so gut wie nie verklemmen - das ergab unser Praxistest 2015.

Technische Daten des Rab Women's Xiom Jacket

Typ: Wasserdicht und atmungsaktiv
Preis: 240 Euro
Gewicht: 350 g
Material: Pertex Shield+ 3L (100% Polyamid)

Mehr zu ...


29.07.2015