Jacken im Test

Testbericht: Rab Latok Jacket

Funktionsjacken im outdoor-Test: Rab Latok Jacket
Foto: Hersteller
Rabs hochfunktionelles Latok Jacket zählt zu den robustesten und besten Dreilagenjacken auf dem Markt.

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil überragend

Loading  

Keine Frage, das Testfeld bietet anschmiegsamere Funktionsjacken als das Rab Latok Jacket. Aber kein annähernd so robustes. Außerdem macht die Rab Latok jede Bewegung mit und hält einem Wind und Wetter vom Leib. Das Klima der Funktionsjacke Rab Latok Jacket liegt auf top Niveau. Das liegt am extrem atmungsaktiven Event-Material mit seinem top imprägnierten Oberstoff und an den sehr guten Ventilationsmöglichkeiten. Auch die Bedienung aller Zipper und Züge klappt selbst mit dicken Handschuhen. Die vier riesigen Taschen der Rab Latok schaffen Stauraum en masse.

Wetterschutz: Dichte Funktionsjacke; der stabile, hohe Kragen und der drahtversteifte, große Kapuzenschild der Rab Latok Jacket halten eisigen Wind ab.

Komfort: Kurzer Schnitt mit längerem Rücken; perfekte Bewegungsfreiheit. Recht steifes Material, bequeme Kapuze. Auch mit dicken Handschuhen ist die Rab Latok Jacket einfach bedienbar; hervorragendes Klima.

Technische Daten des Rab Latok Jacket

Typ: Wasserdicht und atmungsaktiv
Preis: 400 Euro
Material: 3-Lagen Event
Gewicht: 680 g
Packmaß: 2,7 l
Sonstiges : 4 Außen-, 2 Innentaschen, Pitzips (34 cm), helmtaugliche Kapuze, Taillenzug, 2-Wege-RV.

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Wetterschutz

Komfort

Gewicht/Packmaß

Qualität


Fazit:

Rabs hochfunktionelles Latok Jacket zählt zu den robustesten und besten Dreilagenjacken auf dem Markt.

03.05.2013