Jacken im Test

Testbericht: Rab Latok Jacket

Editor's Choice Sommer 2012
Foto: Hersteller
Mit der Rab Latok Jacket waren unsere Tester vor allem wegen ihrer robusten Materialien und ihrem guten Klima glücklich.

outdoor Logo Testurteil

Editors Choice 2012

Loading  

Beim Latok Jacket (450 €, 760 g), dem Flaggschiff im Rab-Sortiment, kommt ein Mix aus robustem und sehr strapazierfähigem Dreilagen-Event zum Einsatz. »Für mich eines der besten Dreilagenmodelle«, sagt outdoor-Tester Ralf Wildermuth nach einer Schneeschuhtour in den Allgäuer Alpen. Das extrem atmungsaktive Material der Jacke sorgt zusammen mit den langen Pitzips für ein sehr gutes Klima. »Die Latok ist zwar nicht ganz so geschmeidig wie weniger robuste Modelle«, erklärt Testprofi Frank Wacker, »glänzt aber mit perfekter Bewegungsfreiheit.« Auch der Wetterschutz überzeugt: Die Jacke hält dicht, ihr drahtversteifter Kapuzenschild und der bis zur Nase reichende Kragen bilden ein Bollwerk gegen eisigen Wind. Vier riesige Brusttaschen und die zwei großen Innentaschen schaffen viel Stauraum.

Technische Daten des Rab Latok Jacket

Preis: 450 Euro
Gewicht: 760 g

19.11.2012