Jacken im Test

Testbericht: Outdoor Research Ferrosi Summit Hood

Softshelljacken im Test 2016
Foto: Hersteller
In puncto Klima- und Tragekomfort ist die dünne Outdoor Research Ferrosi Summit Hood nicht zu schlagen. Eine erstklassige Wohlfühljacke für den Sommer.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Keine andere Testsoftshell wirkt so stimmig und ausgewogen wie die Outdoor Research Ferrosi Summit Hood. Das ist vor allem ein Verdienst des weichen, elastischen und luftigen Stoffes, der zudem gut imprägniert und sehr abriebfest ist. Auch der passgenaue, bewegungsfreundliche Schnitt, die klug positionierten Taschen und perfekte Kapuze passen gut ins Konzept des Alleskönners.

Tragekomfort: Bietet beste Bewegungsfreiheit und perfekten Kapuzensitz, dazu weiches Material und angenehmes Futter.

Praxis: Lässt sich unkompliziert handhaben und bietet alles, was man von einer Allround-Softshelljacke erwartet.

Technische Daten des Outdoor Research Ferrosi Summit Hood

Preis: 170 Euro
Gewicht: 460 Gramm (Größe S)
Sonstiges : Je zwei Brust- und Schubtaschen, verstellbare Ärmelbündchen

Temperaturbereich

Tragekomfort

Wetterschutz

Windschutz

Schnitt

Nässeschutz

Praxis

Klima

Robustheit


Fazit:

In puncto Klima- und Tragekomfort ist das dünne Ferrosi Summit Hood nicht zu schlagen. Eine erstklassige Wohlfühljacke für den Sommer.

Outdoor Research Ferrosi Summit Hood im Vergleichstest


Outdoor Research Ferrosi Summit Hood im Vergleich mit anderen Produkten

05.07.2016
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2016