Jacken im Test

Testbericht: Outdoor Research Ferrosi Hoody

Sommerjacken im Test 2014
Foto: Hersteller
Die weit ausfallende Softshell Outdoor Research Ferrosi Hoody eignet sich vor allem als leichter Windschutz bei trockenem Sommerwetter.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Tragekomfort: Dünnes, elastisches Material, top Bewegungsfreiheit, aber: nicht einstellbare, zu weite Kapuze.

Wetterschutz: Die leichte Sommersoftshell Outdoor Research Ferrosi Hoody schützt ordentlich vor Wind, aber kaum vor Kälte oder Nässe. Weiteres Manko: die schildlose Notkapuze.

Praxis/Handling: Wenig Stauraum bei umgelegtem Hüftgurt, auch die Bündchen der Outdoor Research Ferrosi Hoody sind nicht ideal.

Technische Daten des Outdoor Research Ferrosi Hoody

Preis: 120 Euro
Gewicht: * 350 g
Ausstattung: Schubtaschen (tief), Brusttasche, Bündchen mit Elastikeinsatz

* in Größe S.

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis/Handling

Einsatzbereich


Fazit:

Die weit ausfallende Softshelljacke Outdoor Research Ferrosi Hoody eignet sich vor allem als leichter Wind- und Kälteschutz bei trockenem und nicht zu kühlem Wetter. Günstiger Preis.

Outdoor Research Ferrosi Hoody im Vergleichstest


Outdoor Research Ferrosi Hoody im Vergleich mit anderen Produkten

17.07.2014
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /14