Jacken im Test

Testbericht: Ortovox Piz Palü Hybrid (Kauftipp)

1115 test hybridbekleidung ortovox piz palü hybrid
Foto: Ortovox
Die mit Schweizer Merinowolle ausgestattete Ortovox Piz Palü bietet beste Trageperformance bei allen Outdoor-Spielarten in nasskalter Umgebung.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • top Trage- und Klimakomfort
  • rucksacktaugliche Taschen
  • schützt auch vor Nässe

outdoor Logo Testurteil

Editors Choice 2016 Kauftipp

Loading  

Ortovox schwört auf Merinowolle aus der Schweiz: Bei der körpernah geschnittenen Jacke Piz Palü sorgt sie auf der Innenseite der elastischen Einsätze für weiches Hautgefühl, an Jackenfront und Oberarmen für moderate Isolation. Mit ihrer fein anpassbaren Kapuze und der guten Imprägnierung eignet sich die Ortovox-Jacke auch für Aktivitäten in nasskalter Umgebung.

"Noch nie hatte ich eine Softshelljacke, die sich so angenehm trägt, die so toll sitzt, das Körperklima so gut reguliert und dabei auch noch Wind und Wetter trotzt", schwärmt outdoor-Redakteurin und Testerin Katharina Hübner.

Technische Daten des Ortovox Piz Palü Hybrid

Preis: 280 Euro
Gewicht: 400 g
Sonstiges : 3D-verstellbare Kapuze

Fazit:

Die körpernah geschnittene Ortovox Jacket Piz Palü bietet beste Trageperformance bei allen Outdoor-Spielarten - ob Wandertour, Skitour oder Schneeschuhwanderung: die Wollmix-Jacke überzeugt.

Ortovox Piz Palü Hybrid (Kauftipp) im Vergleichstest


Ortovox Piz Palü Hybrid (Kauftipp) im Vergleich mit anderen Produkten

01.11.2015
Autor: Boris Gnielka
© outdoor