Jacken im Test

Testbericht: Norrona Falketind Flex 1 Jacket

Editor's Choice Sommer 2012
Foto: Hersteller
Nicht nur wasser- sondern auch winddicht. Unsere Testcrew schwärmt geradezu von der Falketind Flex 1 Softshelljacke von Norrona.

outdoor Logo Testurteil

Editors Choice 2012

Loading  

Softshelljacken gelten als Allroundtalente, doch nur wenige werden diesem Ruf zu hundert Prozent gerecht. Denn in den outdoor-Tests überzeugen sie entweder nur bei Trage- und Klimakomfort, schwächeln aber beim Wetterschutz – oder umgekehrt. Das Norrona Falketind Flex 1 Jacket (250 €) hingegen schafft den heiklen Spagat exzellent. In der outdoor-Sprühberegnung beweist sie: Ihre effektive Imprägnierung blockt wirksam selbst epische Nieselregengüsse oder kurze Regenschauer. In der Praxis überzeugt sie ebenfalls: »Selbst beißender Wind hat bei der Falketind Flex 1 keine Chance!« sagt Reiseredakteurin Kerstin Rotard nach mehreren Ausflügen in die verschneite Bergwelt der Hohen Tauern. Hier freute sie sich auch über die mit kräftigem Schirm ausgerüstete Kapuze: »Sie lässt sich optimal anpassen und dicht schließen, der Kragen reicht sogar bis zur Nasenspitze – das schützt gut vor Auskühlung!« Die grenzenlose Bewegungsfreiheit und der geschmeidige Tragekomfort überzeugte die Testcrew ebenso. Und wenn es einmal beherzt zur Sache geht, lassen die langen Unterarm-Reißverschlüsse sowie weit zu öffnende Ärmelbündchen viel kühlende Frischluft ins Innere. Das Fazit des Testmarathons: Eine makellose Softshell für das ganze Jahr und jede Aktivität unter freiem Himmel.

Technische Daten des Norrona Falketind Flex 1 Jacket

Preis: 250 Euro
Gewicht: 520 g

Mehr zu ...


19.11.2012