Jacken im Test

Testbericht: Montane Sabretooth Jacket

Softshell Wintersoftshell Test Montane Sabretooth Jacket
Foto: outdoor
Kann viel, kostet wenig: Die Softshelljacke ­Montane Sabretooth ist nicht nur für Sparfüchse zu empfehlen.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Gerade einmal 180 Euro kostet das Sabretooth Jacket vom britischen Hersteller Montane. Umso erstaunlicher, dass es zu den gelungensten Testmodellen zählt. Ob Tragekomfort, Klima, Bedienung oder Ausstattung – bei allen Kriterien bekommt die gut schützende Montane Sabretooth Bestnoten. Nur in puncto Strapazierfähigkeit muss man kleine ­Abstriche in Kauf nehmen: Die Nähte fransen mit der Zeit etwas stärker aus als ­üblich – allerdings nur ein optischer Mangel.

Wetterschutz
Stößt erst bei eisi­gem, sehr starkem Wind oder längerem Niesel an ihre Grenzen; ordentliche Isolation.

Komfort
Trägt sich sehr weich und geschmeidig, macht jede Bewegung mit und besitzt eine sehr bequeme Kapuze. Bester Klimakomfort im Testfeld.

Bedienung/Ausstattung
Die Ausstattung der Montane Sabretooth Jacket ist perfekt; die Zipper und Schnürzüge laufen wie geschmiert – klasse!

Technische Daten des Test: Montane Sabretooth Jacket

Preis: 180 Euro
Material: Polartec Powershield Lite
Gewicht: 585 g
Packmaß: 2,4 l
Sonstiges : 4 große Außentaschen, verstellbare Bündchen, 2-Wege-RV. Kapuze passt über kleine Helme.

Wetterschutz

Komfort

Bedienung/Ausstattung

Qualität


Fazit:

Kann viel, kostet wenig: Das ­Montane Sabretooth Jacket ist nicht nur für Sparfüchse zu empfehlen.

Montane Sabretooth Jacket im Vergleichstest


Montane Sabretooth Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

20.12.2011
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2011