Jacken im Test

Testbericht: Montane Fast Alpine Stretch Neo

Dreilagenjacken im Test: Montane Fast Alpine Neo
Foto: Montane
Wenn Sie Belüftungszipper unnötig finden, sollten Sie die Funktionsjacke Montane Fast Alpine Stretch Neo ausprobieren.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Erstmals verarbeitet Montane Polartec Neoshell. Eine gute Entscheidung, denn es handelt sich um das atmungsaktivste Material im Testfeld - was die fehlenden Belüftungsmöglichkeiten der Montane Fast Alpine Stretch Neo aber nicht ganz wettmacht. Die gut schützende Funktionsjacke ist anschmiegsam, allerdings drückt der Zipper der Ärmeltasche ein wenig, weil er direkt über dem Bizeps liegt.

Wetterschutz: Dichte Regenjacke, aber leichte Saugeffekte am Hinterkopf. Top Imprägnierung.

Tragekomfort: Anschmiegsam, aber Ärmeltaschenzip drückt etwas. Top Bewegungsfreiheit, angenehme Kapuze. Gutes Handling.

Technische Daten des Test: Montane Fast Alpine Stretch Neo

Preis: 465 Euro
Material: Polartec Neoshell
Gewicht: 580 g
Packmaß: 2,1 l
Sonstiges : 3 Außentaschen, 1 Innentasche, helmtgl. Kapuze, Schneefang, 2-Wege-RV. Kurzer Schnitt.

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Wetterschutz

Tragekomfort

Gewicht/Packmaß

Qualität


Fazit:

Wenn Sie Belüftungszipper unnötig finden, sollten Sie die Dreilagenjacke Montane Fast Alpine Stretch Neo ausprobieren.

Montane Fast Alpine Stretch Neo im Vergleichstest


Montane Fast Alpine Stretch Neo im Vergleich mit anderen Produkten