Jacken im Test

Testbericht: Marmot Variant Jacket

1115 test hybridbekleidung marmot variant jacket
Foto: Marmot
Das Marmot Variant Jacket - eine gelungene Mixtur aus Powerstretch und wärmender Synthetikfüllung vorne - trägt sich hervorragend. Einziges Manko: ein verschwitzter Rücken bleibt lange nass.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • hervorragender Tragekomfort
  • sehr hoher Klimakomfort

Was uns nicht gefällt

  • bleibt am Rücken lange nass

Loading  

Eine bewährte, stimmige Hybridjacke ist das Marmot Variant Jacket (180 Euro). Die wärmende Synthetikfüllung der Marmot-Jacke sitzt bei ihm nur auf der Front, sonst kommt Powerstretch zum Einsatz, wodurch sich das die Marmot Variant Jacket so bequem wie ein Fleece trägt. Einziges Manko der von uns getesteten Marmot-Jacke: Nach Rucksacktouren bleibt der (durchgeschwitzte) Rücken lange nass.

Technische Daten des Marmot Variant Jacket

Preis: 180 Euro
Gewicht: 380 g
Sonstiges : Damenjacke kostet 150 Euro

Fazit:

Die Marmot Variant Jacket ist eine perfekte Ergänzung bei Kälte und trägt sich so bequem wie eine Fleecejacke. Einziges Manko: Nach Rucksacktouren bleibt der (durchgeschwitzte) Rücken lange nass.

Marmot Variant Jacket im Vergleichstest


Marmot Variant Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

01.11.2015
Autor: Boris Gnielka
© outdoor