Jacken im Test

Testbericht: Marmot Super Mica Jacket

Funktionsjacken im outdoor-Test 2015
Foto: Hersteller
Wer auf Tour gerne ans körperliche Limit geht, sollte die luftige Marmot Supermica in die engere Wahl nehmen. Sie ist ideal für Wanderungen, Hüttentreks oder Bergtouren.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Dank der luftdurchlässigen Membran bietet die Marmot Super Mica Jacket den besten Dampfdurchgang im diesjährigen Funktionsjacken-Testfeld. Außerdem kann man über Pitzips und die mit Netz gefütterten Taschen Dampf ablassen. Der Wetterschutz und die Bewegungsfreiheit der Marmot Super Mica Jacket bekommen sehr gute Noten. Allerdings raschelt das Material hörbar, und die Zips klemmen etwas. Dafür zählt die Marmot Super Mica Jacket zu den vielseitigsten Jacken im Test 2015. Gleiches gilt auch für die Frauenversion Women's Super Mica Jacket.

Wetterschutz: Dichte Jacke, die Kapuze und der Kragen der Marmot Super Mica Jacket halten Wind und Wetter ab.

Tragekomfort: Lässt Bewegungsfreiheit, raschelt, nicht ganz so angenehme Innenseite, zum Teil hakelige Reißverschlüsse.

Video: Marmot Super Mica Jacket




Technische Daten des Marmot Super Mica Jacket

Typ: Wasserdicht und atmungsaktiv
Preis: 200 Euro
Material: 2,5-Lagen Nanopro
Gewicht: 285 g/1,4 l
Sonstiges : 2 hochgesetzte Taschen, Pitzips (24 cm), helmtaugliche Kapuze, kurzer Schnitt, fällt klein aus.

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Material/Verarbeitung

Gewicht/Packmaß


Fazit:

Wer auf Tour gerne ans körperliche Limit geht, sollte die luftige Marmot Supermica Jacket in die engere Wahl nehmen. Sie ist ideal für Wanderungen, Hüttentreks oder Bergtouren.

Marmot Super Mica Jacket im Vergleichstest

Günstige Outdoorjacken im Test Foto: Studio Nordbahnhof

Günstige Outdoorjacken im Test

Funktionsjacken bis 200 Euro sind Verkaufsschlager. Doch was leisten die Bestseller im harten outdoor-Test? 18 Regenjacken im Test 2015.


Marmot Super Mica Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

21.08.2015
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2015