Jacken im Test

Testbericht: Marmot Rom Jacket

Foto: outdoor Softshelljacke Test
Die Marmot Rom Jacket ist eine komfortable und wetterfeste Jacke, die vor allem auf Wander- und Trekkingtour überzeugt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Bereits im letztjährigen Softshelltest schmeichelte sich das Rom Jacket mit kuscheligem Griff in die Testerherzen. Das passierte auch in diesem Vergleich – zumal sich die Jacke kaum eine Schwäche leistet: Luftige Stretch­einsätze halten das Klima im Lot, die gut sitzende Kapuze schützt top vor Nässe und kalter Zugluft, und die Imprägnierung bietet Schauern oder Nieselregen Paroli. Kritik? Etwas wenig Platz in den Taschen bei angelegtem Hüftgurt. Der Rest überzeugt.

Tragekomfort
Klasse: weicher Griff, top Kapuzensitz und gute Bewegungsfreiheit.

Wetterschutz
Hält Wind großteils ab und schützt auch vor anhaltendem Nieselregen. Sehr gut: der hohe Kragen.

Praxis/Ausstattung
Wenig Taschenstauraum bei angelegtem Hüftgurt, der Rest stimmt.

Technische Daten des Test: Marmot Rom Jacket

Preis: 180,- Euro
Material: Windstopper (PES, PTFE)
Gewicht: 550 g
Sonstiges : 2 Schubtaschen (tief) 1 Brusttasche, verstellbare Ärmelbündchen

Wandern

Trekking

Bergsteigen

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis/Ausstattung

Klimakomfort

Fazit

Komfortable und wetterfeste
Jacke, die vor allem auf Wander- und Trekkingtour überzeugt.

24.05.2011
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2011