Jacken im Test

Testbericht: Marmot Gorge Component

Doppeljacken im Test
Foto: Hersteller
Männer, die eine Doppeljacke suchen, die sich auch zum Skifahren eignet, werden beim Marmot Gorge Component Jacket fündig.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Marmot liefert mit der Herren-Doppeljacke Gorge einen der vielseitigsten und empfehlenswertesten Testkandidaten. Die Außenjacke der Marmot Gorge Component hält einem Wind und Wetter vom Leib und besitzt einen Schneefang, der verhindert, dass es Schnee von unten in die Jacke schiebt - was aber nur funktioniert, wenn man die Verbindungs-Zipper zwischen Innen- und Außen jacke fast komplett öffnet. Pitzips und die hohe Atmungsaktivität des Materials garantieren ein gutes Klima. Auch die Leistung der Kunstfaserinnenjacke überzeugt.

Außenjacke
Üppig ausgestattete Funktionsjacke mit sehr gutem Wetterschutz und bequemer Kapuze. Die Marmot Gorge Component ist auch bei Anstrengung angenehm, die Zipper könnten bei Kälte besser laufen. Gewicht: 755 g.

Innenjacke
Bequemes Synthetikmodell mit guter Isolation. Eher fester Außenstoff. Gewicht/Packmaß (520 g/2,4 l) sind ok.

Doppeljacke
Isoliert stark; sehr guter Windschutz von Kapuze und Kragen. Die Marmot Gorge Component engt nicht ein, könnte aber etwas geschmeidiger sein.

Technische Daten des Test: Marmot Gorge Component (Kauftipp)

Preis: 350 Euro
Gewicht: 1275 g
Ausstattung: Außenjacke mit 4 Außenu. 2 Innentaschen, Pitzips (24 cm) und auszippbarer Schneefang. Kunstfaserinnenjacke: 3 Taschen.

Außenjacke

Innenjacke

Doppeljacke

Qualität

Temperaturbereich


Fazit:

Männer, die ein Vierjahreszeitenmodell suchen, das sich auch zum Skifahren eignen soll, werden bei der Doppeljacke Marmot Gorge Component Jacket fündig.

Marmot Gorge Component im Vergleichstest


Marmot Gorge Component im Vergleich mit anderen Produkten

02.01.2013
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2013