Jacken im Test

Testbericht: Mammut Ultimate Inuit Jacket

outdoor Softshell-Test Februar 2015
Foto: Mammut
Die Mammut Ultimate Inuit zeigt weder bedeutende Schwächen noch herausragende Stärken. Eine solide, ausgereifte Jacke für den Winter.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Die Mammut Ultimate Inuit Jacket gehört zu den Dauerbrennern im Wintersortiment von Mammut. Kein Wunder, zeigt sie doch eine solide Leistung im Jacken-Test 2015! Gravierende Schwächen sind bei der flauschigen Softshelljacke Fehlanzeige. Zwar könnten Klimakomfort und Nässeschutz besser sein - doch im Großen und Ganzen stimmt die Leistung. Zumindest für diejenigen, die eine bequeme Jacke, warme Jacke für den Allroundeinsatz oder auch zum Skifahren suchen.

Tragekomfort: Die Mammut Ultimate Inuit Jacket punktet mit kräftigem, aber geschmeidigem Stoff, guter Bewegungsfreiheit und ordentlicher Kapuze.

Praxis: Mit umgeschnalltem Hüftgurt muss allein die kleine Brusttasche als Stauraum reichen – der Rest der Mammut Ultimate Inuit Jacket stimmt.

Technische Daten des Mammut Ultimate Inuit Jacket

Typ: Softshell (wind- und wasserabweisend und elastisch)
Preis: 300 Euro
Gewicht: 670 g (Größe 48)
Material: Gore Windstopper Softshell Highloft
Sonstiges : Pitzips (27 cm), kleine Brusttasche, 2 Schubtaschen, 2-Wege-Frontzip, Klett-Ärmelbündchen

Tragekomfort

Wetterschutz

Windschutz

Kälteschutz

Nässeschutz

Praxis

Klima

Qualität


Fazit:

Die Mammut Ultimate Inuit Jacket zeigt weder bedeutende Schwächen noch herausragende Stärken. Eine solide, ausgereifte Softshelljacke für den Winter.

Mammut Ultimate Inuit Jacket im Vergleichstest


Mammut Ultimate Inuit Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

14.02.2015
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2015