Jacken im Test

Testbericht: Jack Wolfskin Fusion XT Jacket

Softshelljacke Test
Foto: outdoor
Jack Wolfskin hat mit der Fusion XT Jacket eine kräftige Softshell für Wander- und Trekkingtouren im Programm, der eine richtige Kapuze gut zu Gesicht stünde.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Die Fusion XT ist aus kräftigem Material gefertigt. Dadurch wirkt sie nicht ganz so weich wie andere Jacken, bietet aber dafür viel Bewegungsfreiheit! Nur die im Kragen versteckte Notkapuze aus dünnem Nylon sitzt nicht optimal. Bei Schauern hält sie zwar dicht, hat aber keinen Schirm, der das Gesicht vor Regen schützt. Unterm Strich stimmt aber der Wetterschutz: Die effektive Imprägnierung hält Nässe lange ab, außerdem ist die Jacke absolut winddicht.

Tragekomfort
Sehr gut, bis auf den mäßigen Kapuzensitz und etwas festen Stoff.

Wetterschutz
Blockt Wind und schützt gut vor Auskühlung. Manko: die dünne Not­kapuze ohne Schirm.

Praxis/Ausstattung
Sehr gut bis auf den geringen Stauraum bei umgelegtem Hüftgurt.

Technische Daten des Test: Jack Wolfskin Fusion XT Jacket

Preis: 200,- Euro
Material: Flex Shield (PES, PA, LY)
Gewicht: 660 g
Sonstiges : Achsel-Reißverschlüsse, 2 Schubtaschen (tief), 1 Brusttasche, nur Notkapuze (im Kragen)

Wandern

Trekking

Bergsteigen

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis/Ausstattung

Klimakomfort


Fazit:

Kräftige Softshell für Wander- und Trekkingtouren, der eine richtige Kapuze gut zu Gesicht stünde.

Jack Wolfskin Fusion XT Jacket im Vergleichstest


Jack Wolfskin Fusion XT Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

24.05.2011
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2011