Jacken im Test

Testbericht: Houdini Mr. Dunfri

Foto: Houdini outdoor-Kunstfaserjacken Test 2014
Softer geht's nicht: Die Kunstfaserjacke Houdini Mr. Dunfri empfängt einen mit samtig-glattem Material und punktet mit gutem Kapuzensitz und reichhaltiger Ausstattung.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Bewegungsfreiheit nicht ideal

Softer geht‘s nicht: Mr. Dunfri empfängt einen mit samtig-glattem Material, schmiegt sich nicht nur an den elastischen Ärmelbündchen weich an und punktet mit gutem Kapuzensitz und reichhaltiger Ausstattung. An den Ellenbogen sowie beim Hochgreifen kann die Houdini-Kunstfaserjacke aber spannen. In puncto Wärmeleistung spielt die Houdini Mr. Dunfri dafür ganz vorne mit.

Material: Primaloft One




Technische Daten des Houdini Mr. Dunfri

Typ: Isolation/Daune
Preis: 250 Euro
Gewicht: 470 g
24.01.2014
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /14