Jacken im Test

Testbericht: Eider Uphill Jacket

Foto: Eider
Die Funktionsjacke Eider Uphill Jacket trägt sich angenehm weich und überzeugt im outdoor Praxistest vor allem durch den extrem guten Klimakomfort.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Schubtaschen nicht ganz dicht

Das Uphill Jacket von Eider trägt seinen Namen zu Recht: Bei anstrengenden Bergaufpassagen erfreut die leichte Funk­tionsjacke (470 g) mit bestem Klimakomfort. Das liegt neben dem stark dampfdurchlässigen Polartec Neoshell-Stoff an guten Achselzippern und weit zu öffnenden Ärmelbündchen. Auch das geschmeidige, leicht elastische und kaum raschelige ­Material, die hohe Bewegungsfreiheit und seidig laufende Zips machen Touren im Uphill Jacket zum Genuss. Selbst bei ­Regen: Bis auf leichte Saugeffekte an den Schubtaschen blieb während der sechsmona­tigen Testphase alles trocken. Super: der kräftige Kapuzenschirm. Preis: 450 Euro.

Technische Daten des Eider Uphill Jacket

Preis: 450 Euro
Gewicht: 470 g

Eider Uphill Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

13.09.2012
© outdoor