Jacken im Test

Testbericht: Berghaus Ignite Hoody

outdoor-Kunstfaserjacken Test 2014
Foto: Berghaus
Schützt prima vor Kälte, Nässe, Wind: Die warme Berghaus Ignite Hoody zeigt sich als vollwertige Jacke für frostige Wintertrips.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • reichhaltige Ausstattung
  • schützt sehr gut vor Kälte, Nässe, Wind
  • trägt sich sehr komfortabel

Was uns nicht gefällt

  • kann an den Ellenbogen spannen

Zweiwege-Zipper, Brust- und Innentasche sowie zwei rucksacktaugliche Schubtaschen: Die warme Berghaus Ignite Hoody zeigt sich als vollwertige Jacke für frostige Wintertrips. Das unterstreichen die eng abschließenden Ärmelbündchen und der bis zur Nase reichende Kragen. An den Ellenbogen kann die Berghaus Ignite Hoody zwar spannen, doch sonst sitzt die Jacke perfekt.

Material: Primaloft One

Technische Daten des Berghaus Ignite Hoody

Typ: Isolation/Daune
Preis: 200 Euro
Gewicht: 430 g

Berghaus Ignite Hoody im Vergleichstest


Berghaus Ignite Hoody im Vergleich mit anderen Produkten

24.01.2014
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /14