Jacken im Test

Testbericht: Bergans Letto Jacket

Foto: Hersteller
Günstig und gut: Die Bergans Letto Jacket entpuppte sich in unserem Jacken-Test 2016 als sehr gut schützende, leichte und komfortable Dreilagenjacke zum Sparpreis.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Bergans schickt das günstigste Testmodell ins Rennen: Gerade einmal 250 Euro kostet die Bergans Letto Jacket. Ihr Wetterschutz liegt auf top Niveau, und auch das Klima geht in Ordnung. Außerdem macht sie Armbewegungen mit, durch den weiten Schnitt wirft das Material am Körper aber Falten, die etwas drücken können. Und die weit unten sitzenden Taschen der Bergans Letto Jacket lassen sich nur von Leuten nutzen, die den Rucksackhüftgurt tief tragen.

Wetterschutz:
Jacke/Taschen dicht. Starker Schutz von Kapuze/Kragen, gut imprägniert.

Tragekomfort/Praxis:
Macht Bewegungen mit, ist recht anschmiegsam, raschelt wenig. Bequeme Kapuze. Die Taschen sitzen zu tief.

Sonstiges:
2 eher kleine, weit unten sitzende Taschen mit Netzfutter. Pitzips (38 cm), 2-Wege-RV. Eher kurz.

Technische Daten des Bergans Letto Jacket

Preis: 250 Euro
Material: Dermizax (3 Lagen)
Gewicht: 405 g
Packmaß: 1,4 l

Wetterschutz

Tragekomfort/Praxis

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung

Gewicht/Packmaß

Material/Verarbeitung


Fazit:

Wen die tief platzierten Taschen nicht stören, bekommt mit dem Bergans Letto Jacket eine sehr gut schützende, leichte und komfortable Dreilagenjacke zum Sparpreis.

Bergans Letto Jacket im Vergleichstest

Wetterfest: Die besten Hardshells 2016 Foto: Benjamin Hahn

Wetterfest: Die besten Hardshells 2016

Die besten Outdoorjacken 2016 im Überblick - welche Hardshells sich im Test erfolgreich gegen Wind & Wetter behaupteten, seht ihr hier ...


Bergans Letto Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

11.11.2016
Autor: Frank Wacker / Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2016