Jacken im Test

Testbericht: Adidas Felsfreund Jacket

Funktionsjacken im outdoor-Test 2015
Foto: Hersteller
Das Adidas Terrex Swift Felsfreund Jacket macht beim Wandern oder auf Bergtouren eine gute Figur. Sie besteht aus einem sehr atmungsaktiven, geschmeidigen 2,5-Lagenmaterial.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Adidas setzt beim Terrex Swift Felsfreund Jacket auf ein sehr atmungsaktives, geschmeidiges 2,5-Lagenmaterial. Innen entsteht recht wenig Kondensfeuchtigkeit. Außerdem besitzt die Adidas Terrex Swift Felsfreund gute Ventilationsmöglichkeiten und eine funktionelle Ausstattung. Dicht hält die Funktionsjacke für Herren auch, der Kragen lässt sich ums Kinn herum aber nicht ganz schließen - unangenehm bei frontalem Wind oder Regen. Die Zips laufen etwas hakelig.

Wetterschutz: Dicht, nur leichte Saugeffekte. Großer, fester Schild, aber zugiger Kragen.

Tragekomfort: Angenehmes Material, top Bewegungsfreiheit, komfortable Kapuze. Die Zips der Adidas Terrex Swift Felsfreund Jacket könnten noch leichtgängiger sein.

Technische Daten des Adidas Terrex Swift Felsfreund Jacket (Herren)

Typ: Wasserdicht und atmungsaktiv
Preis: 200 Euro
Material: 2,5-Lagen Climaproof
Gewicht: 380 g/1,3 l
Sonstiges : 3 Taschen, Belüftungszips knapp unterhalb der Brust, helmtaugliche Kapuze, körperbetonter Schnitt.

Wetterschutz

Tragekomfort

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Material/Verarbeitung

Imprägnierung

Gewicht/Packmaß


Fazit:

Vielseitig und komfortabel, macht das recht reichhaltig ausgestattete Adidas Terrex Swift Felsfreund Jacket beim Wandern oder auf Bergtouren eine gute Figur.

Adidas Felsfreund Jacket im Vergleichstest

Günstige Outdoorjacken im Test Foto: Studio Nordbahnhof

Günstige Outdoorjacken im Test

Funktionsjacken bis 200 Euro sind Verkaufsschlager. Doch was leisten die Bestseller im harten outdoor-Test? 18 Regenjacken im Test 2015.


Adidas Felsfreund Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

21.08.2015
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2015