Jacken im Test

Testbericht: Maier Sports Jacob

Maier Sports Jacob/Solveig
Foto: Hersteller
Der Clou der Maier Sports Jacob (Damenmodell: Solveig) besteht in der abnehmbaren Rucksackregenhülle, die Tragesystem und Gepäck trocken hält. Doch auch der Tragekomfort konnte im Test 2016 überzeugen.

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Genial: Der über die Schultern reichende, abnehmbare Rucksackschutz der Maier Sports Jacob hält das Tragesystem und das Gepäck trocken. So kann man die Funktionsjacke nach dem Regenguss sofort ausziehen - ohne dass die vollgesogenen Polster den Rücken durchnässen. Auch die Trageeigenschaften der Maier Sports Jacob sind klasse, in Sachen Klima bekommt sie gute Noten - die Hitzköpfe unter den Jacken-Testern 2016 vermissten allerdings die Pitzips. Das Gleiche gilt für die Damenjacke Maier Sports Solveig.

Technische Daten des Maier Sports Jacob/Solveig

Preis: 300 Euro
Material: 2-Lagen Mtex 20.000
Gewicht: 510 g
Packvolumen: 1,7 l
Sonstiges : Drei Außentaschen, eine Innentasche, Kapuze/Rucksackregenhülle (160 g) abzipbar, schlanker, mittellanger Schnitt.

Wetterschutz

Tragekomfort

Gewicht/Packmaß

Material/Verarbeitung

Klima

Atmungsaktivität

Ventilation

Konstruktion

Imprägnierung


Fazit:

Jeder (Hütten-)Wanderer, der sich schon einmal über einen durchnässten Rucksack geärgert hat, sollte die hochfunktionellen Maier-Sports-Funktionsjacken Jacob und Solveig anprobieren.

19.07.2016