Jacken im Test

Testbericht: Millet Trilogy X Wool Jacket

Hybridbekleidung im Test 2016
Foto: Hersteller
Wer eine sehr warme Jacke zum Drunterziehen sucht, liegt mit dem Millet Trilogy X Wool Jacket richtig. Die Jacke umschmiegt den Träger wie eine Wolke aus warmer Luft und engt nicht ein.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • superbe Wärmeleistung
  • weich und anschmiegsam

Was uns nicht gefällt

  • Schubtaschen fehlen

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Loading  

Wer eine sehr warme Jacke zum Drunterziehen sucht, liegt mit dem Millet Trilogy X Wool Jacket richtig. Es besteht aus zwei Polartec-Fleecearten: kuscheligem Hochflor-Material (High Loft) und Stretcheinsetzen aus einer Nylon-Woll-Mischung an den Rumpfseiten, den Hüften und dem Innern der Ärmel. Die Millet Trilogy X Wool Jacket umschmiegt den Träger wie eine Wolke aus warmer Luft und engt nicht ein. Nur die Brusttaschen sind nicht optimal zum Händewärmen.

Technische Daten des Millet Trilogy X Wool Jacket

Preis: 200 Euro
Gewicht: 400 g
Sonstiges : Damen-/Herrengrößen

Millet Trilogy X Wool Jacket im Vergleichstest


Millet Trilogy X Wool Jacket im Vergleich mit anderen Produkten

20.12.2016
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2016