Isomatten im Test

Testbericht: Exped Downmat TT

Editors Choice 2016
Foto: Hersteller
Die Exped Downmat TT isoliert hervorragend und bietet angenehmen Liegekomfort. Sie ist sogar mit Leck noch gut zu nutzen!
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • selbst mit Leck noch gut zu benutzen
  • hervorragende Wärmeleistung
  • verhältnismäßig leicht und kompakt
  • traumhafter Liegekomfort

outdoor Logo Testurteil

Editors Choice 2016

Loading  

Mit der daunengefüllten Leichtluftmatratze Downmat TT hat Exped den Isomattenmarkt revolutioniert. »Jetzt folgt der nächste Geniestreich: die Exped Downmat TT«, schwärmt Wintertourenfan Uli Benker. Statt wie üblich aus einer großen Luftkammer besteht die Matte aus sechs, mit Daunen gefüllten Schläuchen, die in einer Hülle aus Leichtpolyester stecken. Das bietet einige Vorteile: »Sollte die Isomatte ein Leck haben, lässt sich dieses schneller lokalisieren und reparieren als bisher«, so Benker. Außerdem kann man sie weiter nutzen, weil fünf Kammern intakt bleiben – vor allem bei Eiseskälte ein Sicherheitsplus. »Zur Not stopft man den defekten Schlauch einfach mit der restlichen Bekleidung aus«, rät der Kälteprofi.

Auch der Liegekomfort und die Isolation der zehn Zentimeter dicken Isomatte Exped Downmat TT (Liegefläche: 182 x 49 cm, 1030 g) sind top: Die im outdoor-Labor ermittelten unteren Temperaturlimits* liegen bei –22/–30 °C. Nur das Entleeren und Aufpumpen dauerte in unserem Isomatten-Praxistest länger als bei der Standard-Downmat.

Technische Daten des Exped Downmat TT

Preis: 290 Euro
Gewicht: 1030 g
Liegefläche : 182 x 49 cm
Sonstiges : Temperaturbereich: –22/–30 Grad

Exped Downmat TT im Vergleichstest

Die besten Produkte des Jahres Foto: outdoor

Die besten Produkte des Jahres

Welche Jacken, Schuhe und Ausrüstungsteile zu den Favoriten der outdoor-Redaktion gehören, erfahren Sie hier ...


Exped Downmat TT im Vergleich mit anderen Produkten

10.03.2016
Autor: Redaktion
© outdoor
Ausgabe /2016