Hosen im Test

Testbericht: Ternua Kamet Pant Softshell

Foto: Ternua 0216 Hosen-Test Ternua Kamet
Eine prächtige Hose für Outdoor-begeisterte Männer, die ihre Stärken vor allem an kalten Tagen sowie im Gebirge auf Ski-, Berg- und Klettertouren ausspielt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Schlüpft man in die Ternua Kamet Pant, fühlt man sich sofort gut aufgehoben: der exzellente Schnitt, die tolle Bewegungsfreiheit und das weiche Material der Tourenhose überzeugen selbst Nörgler. Und Schnellfrierer, denn der Stoff der Ternua Kamet Pant ist der dickste im Test 2016 und an warmen Sommertagen fast ein wenig zu warm - aber nie schwitzig. Vor Nässe schützt die Outdoorhose zwar nicht ganz so gut, alles andere aber stimmt.

Tragekomfort: Extrem weich, geschmeidig und bewegungsfreundlich. Die Innengamasche der Ternua Kamet Pant kann bei kräftigen Waden etwas stören.

Praxis: Voll bergtauglich ausgerüstete Hose, die sich 1A bedienen lässt. Die Trockenzeiten der Ternua-Tourenhose gehen noch in Ordnung.




Technische Daten des Ternua Kamet Pant

Preis: 200 Euro
Material: Schoeller Naturetec, Bluesign
Gewicht: 490 g
Ausstattung: Abnehmbare Träger, Gürtel, Gamasche mit Haken, 2 Beintaschen, Kantenschutz

Tragekomfort

Wetterschutz

Praxis

Klima

Qualität

Fazit

Eine prächtige Tourenhose, die vor allem an kalten Tagen sowie im Gebirge - auf Ski-, Berg- und Klettertouren - ihre Stärken ausspielt.

16.02.2016
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2016