Hosen im Test

Testbericht: Montane Minimus Pants

outdoor-Regenhosen Test 2014
Foto: Montane
Extrem leicht und kompakt, empfiehlt sich die schlichte Montane Minimus Pants als Notregenschutz für Ultraleichtwanderer.

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Nur 145 Gramm bringt die ultraleichte Montane Minimus-Regenhose auf die Waage. Auch das Packmaß von nur 0,3 Liter ist das kleinste im Testfeld - Einbußen gibt es bei Wetterschutz und Klima.

Wetterschutz: Bei starkem Dauerregen Saugeffekte (Beinzips). Gut imprägniert.

Trageeigenschaften: Recht geschmeidig, lässt beim Gehen und Laufen Bewegungsfreiheit, raschelt allerdings. Befriedigender Klimakomfort.

Technische Daten des Montane Minimus Pants

Preis: 140 Euro
Material: 2,5-Lagen Pertex Shield Lite
Gewicht: 145 g
Packvolumen: 0,3 l
Sonstiges : Unterschenkelzips, Klemmzug im Bund, elastischer Beinabschluss

Wetterschutz

Trageeigenschaften

Gewicht/Packmaß

Qualität

Mehr zu ...


Fazit:

Extrem leicht und kompakt, empfiehlt sich die schlichte Regenhose Montane Minimus als Notregenschutz für Ultraleichtwanderer.

15.04.2014