Hosen im Test

Testbericht: Arcteryx Alpha SV Bib

OD Februar 2015 Tested on Tour
Foto: Hersteller
Ist die wasserdichte Arcteryx Alpha SV Bib den hohen Preis wert? Wir sagen ja, denn die Gore-Tex-Hose macht jede Bewegung mit und bietet dank ihres hochatmungsaktiven Materials ein top Klima.

Was uns gefällt

  • wetterfest und komfortabel
  • bis ins Detail durchdacht
  • höchstes Qualitätsniveau

Was uns nicht gefällt

  • sehr teuer

Loading  

600 Euro für eine wasserdichte Latzhose sind viel Geld – selbst wenn diese vom Edelhersteller Arcteryx stammt und aus dem langlebigsten Gore-Tex-Pro-Dreilagenstoff besteht. Auf Skitouren, beim Schneeschuhlaufen und Eisklettern in rauer Witterung reut einen die Investition aber keine Sekunde: Die Arcteryx Alpha SV Bib Hose macht jede Bewegung mit, bietet dank ihres hochatmungsaktiven Materials, des luftigen Latzes und der langen Beinzips ein top Klima. Auch lässt sich die Arcteryx Alpha SV Bib unterhalb der Knie mittels eines Elastikzugs an den Schenkeln fixieren. Das verbessert den Tragekomfort und verringert das Risiko, mit den Zacken der Steigeisen am Stoff hängen zu bleiben.

Ebenfalls top: Der durch den Schritt verlaufende Zip erleichtert den Toilettengang, weil man sich nicht ganz entblößen muss. Keine Frage, die Arcteryx Alpha SV Bib kostet viel, ist aber auch jeden Cent wert.

Technische Daten des Arcteryx Alpha SV Bib

Preis: 600 Euro
Gewicht: 575 g
Material: Gore-Tex-Pro 3-Lagen

Mehr zu ...


05.02.2015