Handschuhe im Test

Testbericht: Roeckl Kasbek GTX

Foto: Roeckl
Die Handschuhe Roeckl Kasbek GTX schützen perfekt vor Nässe und Wind und bietet enorm viel Feingefühl.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • schützt perfekt vor Nässe und Wind
  • bietet enorm viel Feingefühl
  • extrem komfortabler Sitz

Was uns nicht gefällt

  • Elastikstulpe trocknet schlecht

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Auch beim Wandern im Sommer kann es empfindlich kalt werden. Vor allem, wenn sich zum Regen auch noch Wind gesellt. Dann heißt es: Schotten dicht. Nur die Hände gehen leer aus – wer nimmt im Sommer schon Handschuhe mit? Sie sind meist viel zu warm. Der Roeckl Kasbek GTX (70 Euro) nicht. Der leichte Fingerhandschuh (130 g) schützt mittels ­Gore-Tex-Membran vorwiegend vor Nässe und Wind – und damit vor Auskühlung und tauben Fingern. Etwas nachteilig ist die sehr lange Elastikstulpe des Roeckl Kasbek GTX. Wird sie einmal nass, dauert es lange, bis sie wieder trocknet. Sehr gut hingegen: der hochkomfortable Sitz und griffige Silikonprint auf der Innenhand.

Technische Daten des Roeckl Kasbek GTX

Preis: 70 Euro
Gewicht: 130 g

Roeckl Kasbek GTX im Vergleichstest


Roeckl Kasbek GTX im Vergleich mit anderen Produkten

13.09.2012
© outdoor