Macht Schokolade dünn? Überraschendes Studien-Ergebnis

Ich will keine Schokolade! Oder vielleicht doch? So schlecht wie ihr Ruf soll die süße Versuchung nicht sein, zeigt eine neue Studie. Schokolade soll sogar dünn machen.

 

Schokolade
Foto: © Birgit H / pixelio.de Schokolade macht dünn! Zumindest in Maßen gegessen, so lautet das Ergebnis einer neue Studie.

Schokolade enthält viele gesättigten Fettsäuren und viel Zucker. Trotz dieser Dickmacher soll sie dank anderer Inhaltsstoffe nicht so schädlich sein, wie bisher vermutet.

Ein Forscher-Team aus Spanien hat untersucht, wie sich der Schokoladen-Konsum bei Jugendlichen auf das Körpergewicht auswirkt. Überraschendes Ergebnis der europaweiten Studie: Teenager, die regelmäßig Schokolade aßen, hatten weniger Körperfett als ihre Schoko-abstinenten Altersgenossen.

Dieser Unterschied soll selbst dann signifikant sein, wenn alle Störfaktoren, Ernährung, Gewohnheiten und Bewegung beachtet und "herausgerechnet" waren.

Klar, Schokolade liefert viele Kalorien. Und wer viele Kalorien aufnimmt und wenig Sport treibt, baut Fett auf. Die Wissenschaftler betonen jetzt aber, dass die Wirkung von Nahrungsmitteln nicht allein auf die Kalorienzahl beschränkt werden sollte.

Bei der Untersuchung von Ernährungsgewohnheiten von Jugendlichen fanden die Forscher heraus, dass Schokolade nicht dick macht. Das Ergebnis legt das Gegenteil nahe: Die Teenager, die regelmäßig Schokolade aßen, hatten einen geringeren Körperfett-Anteil.

Auch ihr Body-Mass-Index war niedriger und ihre Taillenweite geringer als die der Jugendlichen, die keine Schokolade aßen. Dabei schienen die Schoko-Freunde nicht einfach nur mehr Sport zu machen, betonen die Wissenschaftler.

Mögliche Gründe für dieses überraschende Resultat sind laut der Studie gesunde Inhaltstoffe der Schokolade, beispielsweise Katechin. Diese Stoffe könnten als Fettbremse wirken, sie sollen außerdem als Antioxidantien wirken, also Entzündungsprozesse im Körper bremsen.

Laut den Forschern könnte das Katechin auch auf andere Mechanismen Einfluss haben. Die genauen Ursachen kennen die Forscher noch nicht.

Ab und zu ein Stück Schokolade schadet demnach auf keinen Fall, sondern hat - zusätzlich zum stimmungsaufhellenden Effekt der Schoki - möglichweise noch weitere positive Wirkungen.

Quelle: scinexx.de

Mehr zum Thema gesunde Ernährung:

26.02.2014
Autor: Christiane Rauscher
© outdoor