Fußballschuh Warrior Superheat in Weiß-Gold

Der Warrior Superheat ist ab sofort in neuer Farbe erhältlich. Mit Weiß und Gold wirkt der Fußballschuh gleichzeitig modern und klassisch.

Thomas Ince war der erste Spieler, der den neuen Warrior Superheat tragen durfte. Am 5. Mai 2014 feierte der Fußballschuh im Spiel Cardiff City gegen Liverpool Premiere.

Die Kombination eines modernen Fußballschuhs mit klassischer Farbe macht den Schuh zu einem echten Hingucker.

Weitere Infos zum Warrior Superheat:
Der Fußballschuh Warrior Superheat wiegt knapp 200 Gramm. Der Hersteller legt den Schuh speziell auf schnelle Spieler aus, so dass diese auch im Sprint noch optimale Kontrolle über den Ball haben.

Der Schuh besteht aus drei Materialschichten. Die Neoweb-Schicht liegt direkt am Fuß an. Sie soll sich perfekt an den Fuß anpassen und Beweglichkeit sowie Komfort bieten. Sie ist zudem atmungsaktiv.

Ganz außen verwendet Warrior eine wasserdichte Membran. Dazwischen befindet sich eine Membran, die in erster Linie die Ferse verstärken und schützen soll. Zusätzlich setzt Warrior im vordereren Teil des Schuhs eine Organitouch-Schicht ein. Hierbei handelt es sich um eine sehr dünne Schicht, die auch bei hohen Geschwindigkeiten für ein optimales Ballgefühl sorgen soll, da der Fuß näher am Ball ist.

Laut Hersteller kostet der Schuh 160 Euro.

Warrior Fußballschuhe jetzt bei Amazon kaufen

Nike Magista Prototypen: So sah der Strickschuh in der Entwicklung aus

Nike Magista ohne Socken:

Nike Mercurial Superfly IV: Ronaldos neuer Superschuh

12.05.2014
Autor: Lukas Stauß
© outdoor