Puma King: Die Geschichte eines legendären Fußballschuhs

König aus Herzogenaurach: Der Puma King damals und heute

Die Historie des Puma King währt bereits über 45 Jahre. 1966 zum ersten Mal von Eusebio getragen, entwickelte sich der Fußballschuh zum Erfolgsmodell. Hier erzählen wir seine Geschichte.

Die 1960er- und 70er-Jahre stehen ganz im Zeichen des Puma King. Zu diesem Zeitpunkt hat Puma schon seit mehr als einer Dekade Fußballschuhe hergestellt. Erstmals getragen wird das Modell King 1966 von Eusebio, der darin bei der WM auch gleich zum Toschützenkönig des Turniers avanciert. Ihm folgen Pelé im Jahr 1970 und Johann Cruyff vier Jahre später – sie alle tragen ebenfalls den Puma King. Inzwischen verfügt der Schuh über eine klarere Linie und eine flach geschnittene Struktur mit dem Ziel, das Gewicht möglichst zu reduzieren. Aus Komfortzwecken benutzt Puma erstmals Känguru-Leder.

Maradona, Matthäus, Völler und Co.

Diego Maradona holt 1986 mit dem Puma King den Weltmeistertitel nach Argentinien. In den 90er-Jahren entwickeln die Ingenieure von Puma ihr Erfolgsmodell weiter. Ein verbesserter Verletzungsschutz, wasserabweisendes Leder und zusätzliche Polsterungen werten den Fußballschuh noch einmal auf. Weltmeisterschafskapitän Lothar Matthäus vertraut seine Füße 1990 dem Puma King an. Namhafte Spieler wie Rudi Völler oder Didier Deschamps tragen das nun robustere und bequemere Nachfolgemodell. Mit dem Pro King kehrt Puma 1994 zu einem puristischen Design zurück.

Sonderedition zum 40-jährigen Jubiläum

2008 feiert der Puma King seinen 40. Geburtstag. Zum Comeback bringen die Herzogenauracher zunächst eine limitierte Sonderedition KING XL heraus, die einige namhafte Fußballer (unter anderem Thomas Hitzlsperger oder Massimo Oddo) während der Europameisterschaft tragen.

2013 gehört die Modellreihe King zu den drei Teamsport-Silos von Puma. Der KING FG soll seinen Trägern zu bestmöglicher Ballkontrolle und Geschicklichkeit verhelfen. Auf das verbesserte Ballgefühl vertrauen derzeit unter anderem Dante vom FC Bayern München oder Yaya Touré von Manchester City.

Puma King Fußballschuhe jetzt auf amazon kaufen.




Mehr historische und Retro-Fußballschuhe

26.02.2014
Autor: Benjamin Brumm
© outdoor