Alle Modelle des Nike Mercurial seit 1998 in Bildern

Am Anfang stand die Kooperation mit Brasilien. Und dank dem damals noch 20-jährigen Ronaldo begann eine Fußballschuh-Ära: Der Nike Mercurial. Die komplette Erfolgsgeschichte und alle Modelle mit Bild findet ihr hier.

Alles begann mit einer Kooperation im Jahr 1996: Nike wurde der Sponsor von Brasilien. Die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft war bekannt für eine geniale, bezaubernde und spektakuläre Spielweise. Und genau dafür wollte Nike den passenden Schuh entwickeln.

Als Inspiration für den neuen Fußballschuh sollte der damals noch 20-jährigen Ronaldo herhalten. Sein Spitzname "El Fenômeno" kam nicht von irgendwo her. Auf dem Platz war er da, wenn er gebraucht wurde. Unfassbare Antritte und eiskalte Abschlüsse zeichneten ihn aus.

In Nikes Augen war Ronaldo "mercurial". Auf Deutsch könnte man das Wort mit lebhaft oder quicklebendig übersetzen. Eine neue Ära der Fußballschuhe war geboren - der Schuh, der Spieler in ihrer Schnelligkeit unterstützen sollte. Doch dafür musste einiges an den alten Modellen geändert werden.

Känguruh-Leder wurde durch synthetisches Leder ersetzt. Der Fußballschuh wurde leichter und nahm selbst bei Regen nicht viel an Gewicht zu. Zusätzlich wurde die Sohle verdünnt. So entstand der erste Nike Mercurial Fußballschuh. Trotz der anfänglichen Verwunderung war es der Anfang eines bis heute beliebtesten Silos.

01.07.2014
Autor: Lukas Stauss
© outdoor